Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1676

Als guter Erzähler geschätzt : Grass' Wirkung in den USA

Christina Knight zur Wirkung von Günter Grass in den USA: Man schätze an Grass, dass er ein guter Erzähler sei; seine Schreibweise habe einen Rhythmus, der mit Jazz verglichen werden könne; John Iving schätze Grass sehr, in seinem Roman "A Prayer for Owen Meany" habe er eine Oskar-Figur als Held auftreten lassen; zu Grass' Besuch in den USA hat Irving einen Artikel geschrieben, in dem er hervorhebt, wie sehr er Grass schätze.


Urtitel:
Statement von Christina Knight
Anfang/Ende:
Man schätzt an...er ihn schätzt.
Genre/Inhalt:
Literatur
Historischer Kontext:

USA-Besuch von Günter Grass 2007

Schlagworte:

Person:
Irving, JohnGND; Matzerath, Oskar
Werke:
A Prayer for Owen Meany
Sach:
Erzähler; Rhythmus
Geo:
USA
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
10.10.2007
Aufnahmeort:
USA, New York
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
WAV
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
80. Geburtstag von Günter Grass
Archivnummer:
3605041000
Produktionsnummer:
071010-11046
Teilnehmende:

Person:
Knight, ChristinaGND (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Statement von Christina Knight. USA, New York .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export