Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1716

Straelener Atriumsgespräch im Europäischen Übersetzer-Kollegium 2011 : Übersetzerkonferenz zu "Grimms Wörter"

Tl 1 (DVD 1): 02:48:44 Tl 2 (DVD 2): 01:41:29 Silvija Brice (Lettland) Pilar Estelrich (Katalonien) Jan Gielkens (Niederlande) Ljubomir Iliev (Bulgarien) Geoffrey Mulligan (Großbritannien) Per Øhrgaard (Dänemark) Oili Suominen (Finnland) Miguel Sáenz (Spanien) und Grita Löbsack (Spanien) Moderation: Helmut Frielinghaus (Lektor) und Denis Scheck (Literaturkritiker)


Urtitel:
6. Straelener Atriumsgespäch mit Günter Grass im Europäischen Übersetzer-Kollegium
Anfang/Ende:
Track 1: Guten Morgen, lieber…Sprache nicht geht (BEIFALL); Track 2: (ATMO, Hintergrundgespräche) So, willkommen zurück…herzlich ein Dankeschön. (BEIFALL, ATMO)
Genre/Inhalt:
Roman
Historischer Kontext:

Die Übersetzerkonferenz zu "Grimms Wörter" findet im Rahmen des Europäischen Übersetzer-Kollegiums 2011 statt. Das Europäische Übersetzer-Kollegium Nordrhein-Westfalen in Straelen e.V. (EÜK) am Niederrhein ist ein Übersetzer-Zentrum, in dem professionelle literarische Übersetzer aus allen Teilen der Welt für einen begrenzten Zeitraum wohnen und arbeiten können. Es dient der Förderung literarischer Übersetzungen, indem es die Arbeit literarischer Übersetzer unterstützt. Das EÜK wurde am 10. Januar 1978 auf Initiative des in Straelen geborenen Beckett-Übersetzers Elmar Tophoven und des damaligen Vorsitzenden des Verbands der literarischen Übersetzer Klaus Birkenhauer gegründet. Vorbild dafür war die mittelalterliche Übersetzerschule von Toledo, in der Gruppen von Übersetzern die nur noch auf arabisch erhaltenen griechischen Klassiker ins Lateinische übersetzten. Das EÜK verfügt über die weltweit erste und größte Spezialbibliothek für Literatur- und Sachbuchübersetzer mit einem Bestand von 110.000 Bänden, darunter Wörterbücher und Nachschlagewerke in 275 Sprachen und Dialekten. Finanziert wird die Einrichtung im Wesentlichen durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie durch die Stadt Straelen und durch Projektmittel verschiedener Institutionen. Nach dem Vorbild des Europäischen Übersetzer-Kollegiums entstanden später weitere Übersetzerzentren in Europa, darunter unter anderem 1987 das Collège International des Traducteurs Littéraires in Arles (Frankreich) und 1988 die Casa del Traductor in Tarazona (Spanien). Das Europäische Übersetzer-Kollegium kooperiert mit der Kunststiftung NRW bei der Vergabe ihres mit 25.000 € dotierten Übersetzerpreises der Kunststiftung NRW sowie bei den Straelener Atriumsgesprächen, die seit 2007 regelmäßig im EÜK stattfinden und in denen ein bekannter deutscher Autor über mehrere Tage mit seinen ausländischen Übersetzern an seinem aktuellen Werk arbeitet, damit alle Probleme, die bei der Übersetzung entstehen, diskutiert und geklärt werden können. Jährlich kommen circa 750 Gäste aus etwa 50 Ländern zu einem Arbeitsaufenthalt ins Europäische Übersetzer-Kollegium.

Schlagworte:

Werke:
Grimms Wörter
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
14.03.2011
Aufnahmeort:
Straelen, Atrium
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
mp3
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Scheck, DenisGND (Sprecher(in))
Person:
Frielinghaus, HelmutGND (Sprecher(in))
Person:
Ohsoling, HilkeGND (Mitwirkende(r))
Person:
Sprick, ClausGND (Mitwirkende(r))
Person:
Fretter, DagmarGND (Mitwirkende(r))
Person:
Brice, Silvia (Sprecher(in))
Person:
Gielkens, JanGND (Sprecher(in))
Person:
Steidl, GerhardGND (Mitwirkende(r))
Person:
Menkens, Jan (Mitwirkende(r))
Person:
Suominen, OiliGND (Sprecher(in))
Person:
Mulligan, GeoffreyGND (Sprecher(in))
Person:
Øhrgaard, PerGND (Sprecher(in))
Person:
Löbsack, Grita (Sprecher(in))
Person:
Estelrich, PilarGND (Sprecher(in))
Person:
Iliev, LjubomirGND (Sprecher(in))
Anmerkung:
Beilage: Konferenzmappe, bestehend aus 25 Teilen (zum Teil geheftet): 1. Farbkopie Plakat Teilnehmer (DIN A3, Weltkarte) 2. Übersicht Teilnehmer 3: Auszug: aus Grimms Wörter, S. 25 (Ach alter Adam) 4. Auszug: aus Grimms Wörter, S. 77 (Bis auf den Brocken hoch) 5. Auszug: aus Grimms Wörter, S.106-107 (Da man sich civilisiert) 6. Titelblatt EÜK (farbig) 7. Bio-Bibliographie TN Liste 8. Farbkopie Plakat Teilnehmer (DIN A4, Weltkarte) 9. Pressemeldung 10. Farbkopie EÜK Kooperationsvorstellung 11. Frieilinghaus, Helmut: Auszug aus "Der Butt spricht viele Sprachen": Nachwort 12: Frieilinghaus, Helmut: "Der Butt spricht viele Sprachen":Ein iridscher Schutzheiliger 13. Lettisch, S.65 1.: Katalanisch, Auszüge verschiedener Seiten 15. Niederländisch, Kap. 9 16. Englisch: Umgang mit der Übersetzung (Diskurs) 17. Höbel, Susanne: Zur Frage einer Übersetzung ins Englische 18. Iliev, Ljubomir: 2 Auszüge (deutsch), 19. 2 Auszüge, bulgarisch (kyrillisch) 20. Spanisch, S.9 21. Dänisch, S.9-11 22. Spanisch, S.84-86 23. Spanisch, S. 171-172 24. Spanisch, S. 9 25. Finnisch, S.9, 1171, 145 Länge der Kopie: Track 1: 00:55:39 Track 2: 01:41:29
Anmerkung von NutzerInnen:
Zu den Übersetzerkonferenzen wurde eine Facharbeit von Claudia Toda Castán:" El papel del autor: análisis de la relación directa autor-traductor sobre el ejemplo de Günter Grass. " an der Universidad de Salamanca im Jahr 2009 erstellt. Zugang zum Repositorium: http://gredos.usal.es/jspui/handle/10366/108970

Zitieren

Zitierform:

6. Straelener Atriumsgespäch mit Günter Grass im Europäischen Übersetzer-Kollegium. Straelen, Atrium .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export