Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1778

Über die Idee des demokratischen Sozialismus : Bericht über die Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung in Saarbrücken 1983 Bericht über die Podiumsdiskusion der Friedrich-Ebert-Stitung in Saarbrücken

Schneider, Theo GND

Bericht von über die Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Zeitschrift L 80 in Saarbrücken zum demokratischen Sozialismus Ursachen für die große politische Bedeutung des Treffens und die zahlreichen prominenten Teilnehmer: politische Wende in Bonn, die der SPD die Möglichkeit gibt, sich als Partei und Opposition neu zu definieren; Vernachlässigung des Themas "Demokratischer Sozialismus" in den letzten Jahren. Günter Grass, seit diesem Jahr Mitglied der SPD, hält den Einführungsvortrag der Veranstaltung. Grass: Verbindung von beiden Grundforderungen demokratische und liberale Rechte mit der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit; dies gehe auf die Grundlage sozialdemokratischer Politik zurück: die "formale" Demokratie schütze die klassischen Bürgerrechte (z.B. Pressefreiheit), die soziale Freiheit werde aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten dagegen vernachlässigt; demokratischer Sozialismus betreffe beide Bereiche zugleich; in der Sowjetunion würden durch Verstaatlichung des Besitzes neue Formen von Abhängigkeit geschaffen; Grundrechte wie die Meinungsfreiheit würden dort vernachlässigt; der Demokratiebegriff der Vereinigten Staaten, der unter Präsident Regean werde auf einen Kapitalismusbegriff des 19. Jahrhunderts reduziert, während 30 Prozent der Bevölkerung am Exiszenzminimum leben würden. Die Reformversuche in Ungarn 1956, der Tschechoslowakei 1968 und Polens in den 80er Jahren stellen die Stationen eines dritten Weges des demokratischen Sozialismus zwischen Sozialismus und Kapitalismus dar; wichtigste Themen des demokratischen Sozialismus sind die Friedens- und Solidaritätsbewegung, ein übergeordneter Wert von Kultur und ökologische Ausgewogenheit von Arbeit und Natur; hinzu kommt die Frage, in wie weit der demokratische Sozialismus auf die Länder der Dritten Welt anwendbar ist; noch fehlen konkrete Konzepte zum ausgewogenen Verhältnis von Ökonomie und Ökologie, von Industrienationen und Dritter Welt; Erhard Eppler brachte in diesem Punkt neue Perspektiven in die Diskussion ein. O-Ton Erhard Eppler zur Situation der Entwicklungsländer Demokratie und Sozialismus begrenzen sich gegenseitig O-Ton Zdeněk Mlynář zur Einstellung der osteuropäischen Bevölkerung zum demokratischen Sozialismus und über westliche Alternativbewegungen zum demokratischen Sozialismus Wichtigstes Thema neben Ökologie und Dritter Welt war bei der Podiumsdiskussion die Friedensbewegung; Günter Grass fordert im Zusammenhang mit dem Wettrüsten einen Widerstand bis hin zum Generalstreik. O-Ton Oskar Lafontaine über den Zusammenhang zwischen demokratischen Sozialismus, Dritter Welt und Friedensbewegung O-Ton Willy Brandt zur Situation in der Dritten Welt Aktuelles Beispiel: Situation in Nicaragua O-Ton Willy Brandt zur Nicaragua


Urtitel:
Das Journal
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Nur durch internationale…informierte aus Saarbrücken. (Abmoderation)
Genre/Inhalt:
Politik
Historischer Kontext:

Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stifttung und der Zeitschrift L 80 in Saarbrücken: "Die Zukunft des demokratischen Sozialismus"

Schlagworte:

Person:
Lafontaine, OskarGND; Eppler, Erhard; Brandt, WillyGND; Konrád, GyörgyGND
Sach:
Demokratie; Kapitalismus; Bürgerrechte; Sozialismus
Geo:
Sowjetunion; Nicaragua; USA; Polen; Ungarn; Tschechoslowakei; Saarbrücken
Zeit:
19. Jahrhundert
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
23.05.1983
Aufnahmeort:
Saarbrücken, Kongresshalle. RIAS Berlin
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutschlandradio (DLR)
Sender / Institution:
Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS)
Sendereihe:
Das Journal
Archivnummer:
Z127543003, alte Archivnr.: 601-234
Produktionsnummer:
DZ127543003
Teilnehmende:

Person:
Schneider, TheoGND (Autor(in))
Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))
Person:
Eppler, ErhardGND (Mitwirkende(r))
Person:
Lafontaine, OskarGND (Mitwirkende(r))
Person:
Brandt, WillyGND (Mitwirkende(r))
Person:
Konrad, GyörgyGND (Mitwirkende(r))
Person:
Mlynář, ZdeněkGND (Mitwirkende(r))

Zitieren

Zitierform:

Schneider, Theo: Das Journal. Saarbrücken, Kongresshalle. RIAS Berlin .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export