Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 2114

Hörbuch der Lesung "Komm, Trost der Nacht" : Barocklyrik von Günter Grass und Peter Rühmkorf gelesen


Urtitel:
Komm, Trost der Nacht. Günter Grass und Peter Rühmkorf lesen Barocklyrik
Anfang/Ende:
Komm Trost der…einig Mensch betrachtet.
Genre/Inhalt:
Lyrik
Historischer Kontext:

Inhalt: 1. Ansage 2. Angelus Silesius: Fünf Sinngedichte, aus: "Cherubinischer Wandersmann" Günter Grass 3. Paul Fleming: "Gedanken über die Zeit" Peter Rühmkorf 4. Martin Opitz: "Von den reimen / ihren wörtern und arten der getichte", das VII. Kapitel aus: "Buch von der deutschen Poeterey" Günter Grass 5. Andreas Gryphius: "Threnen des Vatterlandes / Anno 1636" Günter Grass 6. Andreas Gryphius: "Menschliches Elende" Peter Rühmkorf 7. Georg Greflinger: "Als Flora eyferte" Günter Grass 8. Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau: "Auff den mund" Peter Rühmkorf 9. Martin Opitz: "An Herrn Johann Wessel / Als derselbe / nach auffgehörter langwiriger Pest zum Buntzlaw / eine Dancksagung-Predigt gehalten" Günter Grass 10. Friedrich von Logau:" Ein Krieges-Hund / redet von sich selbst" Peter Rühmkorf 11. Martin Opitz: "Trostgedichte In Widerwertigkeit Deß Krieges" Günter Grass 12. Paul Fleming: "An sich" Peter Rühmkorf 13.J ohann Michael Moscherosch: aus: "Gesichte Philanders von Sittewald" Günter Grass 14. Paul Gerhardt: "Nun ruhen alle wälder" Peter Rühmkorf 15. Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen: "Komm Trost der Nacht, o Nachtigall" Günter Grass 16. Daniel Casper von Lohenstein: "Umschrift eines Sarges" Peter Rühmkorf 17. Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau: "Abelard an Heloissen" Günter Grass 18. Kaspar Stieler: "Ein jeder, was ihm gefället" Peter Rühmkorf 19. Martin Opitz: "Liedt / im thon: Ma belle je vous prie" Günter Grass 20. Daniel Czepko von Reigersfeld: "Überall durch Zufall" Peter Rühmkorf 21. Paul Fleming:" Wie er wolle geküsset seyn" Günter Grass 22. Paul Fleming:" Widerstreit in sich selbst" Peter Rühmkorf 23. Andreas Gryphius: "vanitas, vanitatum et omnia vanitas" Günter Grass

Aufnahme:

Aufnahmedatum:
01.10.1998
Aufnahmeort:
Hannover, Funkhaus des NDR
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
CD-A
Kopie:

Datenformat Sichtung:
nicht zutreffend
Datenformat Archiv:
CD-A
Herkunft:

Sender / Institution:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Sender / Institution:
Studio Hamburg
Sender / Institution:
Steidl
Produktionsnummer:
ISBN 978-38630-615-5
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Rühmkorf, PeterGND (Sprecher(in))
Person:
Kesting, HanjoGND (Redaktion)
Anmerkung:
Industrieproduktion. Als Hörbuch erschienen 2013, Lesung von 1998.

Zitieren

Zitierform:

Komm, Trost der Nacht. Günter Grass und Peter Rühmkorf lesen Barocklyrik. Hannover, Funkhaus des NDR .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export