Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 2249

Grass rät von der großen Koalition ab (lat.) : Lateinischer Wochenrückblick

Lateinischer Text: Genavae consensus Postquam orationes per multos annos ultro citroque habitae sunt, gubernatoribus Iraniae et ministris ab exteris Unitarum Civitatum Americae, Russiae, Sinarum, Britanniae, Francogalliae, Germaniae convenit pactum ad tempus factum. Quo constitutum est, ut Iraniae gubernatores consilia nuclearia intermitterent; contra interclusio rerum oeconomicarum remittetur. Coalitio non ineunda Schrifsteller Günter Grass Günter Grass scriptor Democratas Sociales dehortatus est, ne coalitionem cum Democratis Christianis inirent; hortatus est, ut partes adversantes agerent. Qui praemio Nobeliano ornatus abhinc multa decennia Democratarum Socialium fautor est. Helvetii decreverunt Helvetii suffragio habito noluerunt modum imponi mercedibus procuratorum, qui societatibus praesunt. Quibus igitur et in posterum licebit plus pecuniae accipere quam duodecim aliis eodem tempore dari solet. Praeterea Helvetii adversati sunt augeri vectigalia, quae iis, qui viis autocineticis utuntur,solvenda sunt. Quod a moderatoribus Helvetiae propositum erat. Quelle: www.radiobremen.de/nachrichten/latein/wochenrueckblick/latein/nachrichten978.html Nach jahrelangem Ringen haben sich der Iran und die Außenminister der USA, Russlands, Chinas, Großbritanniens, Frankreichs sowie Deutschlands auf ein Übergangsabkommen geeinigt. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Iran sein Atomprogramm einfriert. Im Gegenzug werden die Wirtschaftssanktionen gelockert. Deutscher Text: Grass gegen Große Koalition Schrifsteller Günter Grass Der Schriftsteller Günter Grass hat der SPD von der Bildung einer Regierungskoalition mit der CDU abgeraten. Der Nobelpreisträger und Sozialdemokrat empfahl seiner Partei, in die Opposition zu gehen. Seit vielen Jahrzehnten ist Grass der SPD als Sympathisant verbunden. Volksabstimmung in der Schweiz Die Schweizer haben bei einer Volksabstimmung eine allgemeine Begrenzung des Verdienstes von Managern abgelehnt. Damit darf deren Gehalt weiterhin über dem Zwölffachen eines normalen Lohns liegen. Außerdem stimmten sie gegen die von der Regierung vorgeschlagene Erhöhung der Auto-Maut. Quelle: http://www.radiobremen.de/nachrichten/latein/wochenrueckblick/deutsch/nachrichten980.html


Urtitel:
Latein-Wochenrückblick - Latini Septimanales 29.11.2013
Anfang/Ende:
Genavea consenus. Postquam…pro positum errat.
Genre/Inhalt:
Politik
Historischer Kontext:

Planung der großen Koalition

Aufnahme:

Datum Erstsendung:
29.11.2013
Aufnahmeort:
Bremen
Sprachen:
unbekannt
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
mp3
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Teilnehmende:

Person:
Zöllner, Hannelore (Sprecher(in))
Anmerkung:
s.a.: http://www.radiobremen.de/nachrichten/latein/audio121896-popup.html

Zitieren

Zitierform:

Latein-Wochenrückblick - Latini Septimanales 29.11.2013. Bremen .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export